Tankstellen-Partner der BP übergeben Spende an die Ronald McDonald Kinderhilfe

Datum: 24 Mai 2017

Tankstellenpartner der BP haben erneut in einer privaten Initiative Spendengelder für die Ronald McDonald Kinderhilfe gesammelt. Mit Unterstützung von BP ist eine Summe von 8.000 Euro zusammengekommen. Das ersammelte Geld geht an das Ronald McDonald Haus Innsbruck, wo eine Patenschaft für vier Appartements für ein Jahr übernommen wird.

Foto v.l.n.r.: R.Krug (Leiter Haus Innsbruck), G. Engleder (BP Tankstellenpartner), Ch. Wriesnig (BP Gebietsverkaufsleiter), E. Mähr (BP Tankstellenpartner), M. Jehle (BP Tankstellenpartnerin), S. Klima (Präsidentin der Ronald McDonald Kinderhilfe), R. Schedl (Geschäftsführer der Ronald McDonald Kinderhilfe) 

Alle Fotos © Felix Lawrenz

Am 18. Mai fand die offizielle Spendenscheckübergabe im Haus Innsbruck statt. Stellvertretend übergaben die Tankstellenpartner Martha Jehle, Gerhard Engleder und Ernst Mähr den 8.000-Euro-Scheck an Sonja Klima, Präsidentin der Ronald McDonald Kinderhilfe, Robert Schedl, Geschäftsführer der Ronald McDonald Kinderhilfe, und Robert Krug, Leiter Haus Innsbruck.

Die BP Tankstellenpartner sind glücklich, dass das Geld Kindern und Familien in schwierigen Lebenssituationen hilft. Martha Jehle, Tankstellenpartnerin in Ischgl, weiß: "In der heutigen Zeit ist es wichtig, ganz klar Flagge für mehr gesellschaftliche Solidarität zu zeigen. Gerade Kinder brauchen unsere volle Unterstützung und Geborgenheit. Hier setzt die Ronald McDonald Kinderhilfe Maßstäbe."
Gerhard Engleder, Tankstellenbetreiber mit Stationen in Angath, Weer und Kufstein, betont: "Ich sehe es als meine Pflicht an, Menschen in schwierigen Lebensumständen unter die Arme zu greifen. Deswegen war es selbstverständlich, dass ich mich an der Spendeninitiative zugunsten der Ronald McDonald Kinderhilfe beteiligt habe."
Auch Ernst Mähr, Tankstellenbetreiber in Feldkirch-Gisingen und Fußach, musste nicht lange überredet werden: "Kinder sind unsere Zukunft. Und wir sollten alles dafür tun, dass sie auch in schwierigen Situationen spüren: 'ich bin nicht alleine.'"

Die Scheckübergabe begleitete auch BP Gebietsverkaufsleiter Christoph Wriesnig. Er ist stolz auf das Engagement der Tankstellenpartner.

Die Initiative der Tankstellenpartner geht zurück auf das Engagement der BP Austria. Das Unternehmen unterstützt die Kinderhilfe bereits seit dem Jahr 2014. Gerlinde Hofer, Geschäftsführerin von BP in Österreich: "Wir als Unternehmen sind von der Mission der Ronald McDonald Kinderhilfe berührt und begeistert. Die Kinderhilfe Häuser in  Kliniknähe erfüllen einen ganz wichtigen Zweck: Durch die Nähe zu ihren Familien bekommen schwer kranke Kinder Kraft, um hoffentlich schnell wieder gesund zu werden. Dieses soziale Engagement ist mir persönlich ein großes Anliegen."