Renault Sport Racing verkündet BP und Castrol als neue Partner

Datum: 26 Januar 2017

BP und Renault Sport Racing haben heute eine neue Partnerschaft verkündet, bei der das global tätige Erdölunternehmen mit dem kürzlich neu aufgestellten Renault Sport Formel 1-Team kooperieren wird, um das Ziel des Teams, in den kommenden fünf Jahren um den Weltmeistertitel zu kämpfen, zu unterstützen. BP und Castrol – die globale Schmierstoffmarke des Unternehmens – werden Treib- und Schmierstoffe in der kommenden Formel 1-Saison liefern, die im März im australischen Melbourne startet.

„Die Rückkehr von BP und Castrol – zwei Marken, die eine starke Tradition im Motorsport haben – ist eine sehr gute Nachricht, die neue Perspektiven für unser Formel 1-Team eröffnet. Dieses Engagement der BP unterstreicht die nach wie vor starke Attraktion der Formel 1 für führende multinationale Unternehmen. Einen technischen Partner und Sponsor von diesem Format zu haben, erfüllt uns mit Stolz und ist für uns eine grosse Motivation“, betont Jérôme Stoll, Präsident von Renault Sport Racing.

„Die Entwicklung von Spitzentechnologien für Treib- und Schmierstoffe gehört zu den wichtigsten Prioritäten der BP“, sagt Tufan Erginbilgic, Chief Executive, BP Downstream. „Diese Partnerschaft schafft hervorragende Chancen für die Teams bei Renault und BP. Durch die Zusammenarbeit können beide unsere führenden Technologien in Bezug auf Treib- und Schmierstoffe in der von harter Konkurrenz geprägten Formel 1-Welt nutzen.“

„Mit den neuen Aerodynamik-Vorschriften für die Formel 1-Saison 2017 wird die Leistungsempfindlichkeit steigen. Deshalb werden Treib- und Schmierstoffe jetzt einen noch grösseren Unterschied im Hinblick auf die Gesamtleistung des Motors machen, als dies seit der Einführung der neuen Vorschriften für Triebwerke im Jahre 2014 der Fall war“, sagt Cyril Abiteboul, Managing Director der Renault Sport Racing. „Die Teams von BP und Castrol sind von den Herausforderungen der Formel 1 begeistert. Wir sind zuversichtlich, dass sie dazu beitragen werden, unsere Ambitionen für unser neues Auto 2017 und darüber hinaus zu erfüllen.“

BP und Castrol werden im Renault Sport Formel 1-Team als offizielle Lieferanten von Treib- und Schmierstoffen auftreten, und zwar mit den Marken BP Ultimate bzw. Castrol EDGE. Renault und Castrol haben zuletzt während der Saison 1997 kooperiert, als Williams Renault sowohl die Formel 1 Konstrukteurs-Weltmeisterschaft als auch die Fahrer-Weltmeisterschaft gewonnen hat.

„Renault hat die Vision, das beste Team bei der Formel 1 zu werden, und wir sind stolz darauf, Teil dieser Vision zu sein“, fügt Mandhir Singh, COO BP Lubricants hinzu. „Dass wir nun Teil des Teams sind, heisst, dass wir gemeinsam an innovativen Lösungen arbeiten und gemeinsam neue Erfolgsgeschichten schreiben können.“

Weitere Informationen liefern:

Pressefoto

Über uns

BP Europa SE, Hamburg, Zweigniederlassung BP (Switzerland) Zug, ist Teil der internationalen BP Gruppe, einer der grössten Öl-, Gas- und Energiekonzerne der Welt. Die Geschäftstätigkeit in der Schweiz besteht vorwiegend im Handel mit Mineralölprodukten. Nebst dem Vertrieb von Treib- und Schmierstoffen über das eigene Tankstellennetz umfassen die Aktivitäten das Geschäft mit Heizöl und Flugtreibstoff sowie die Versorgung und Logistik. BP (Switzerland) beschäftigt 70 Mitarbeitende und verfügt über ein Tankstellennetz von 350 Stationen. Mit den Marken BP und Castrol ist das Unternehmen führend im schweizerischen Schmierstoffsektor.