SeitenWechsel

Im Rahmen des Projekts SeitenWechsel können alle BP Führungskräfte seit 2005 freiwillig ein fünftägiges Praktikum in einer sozialen Einrichtung absolvieren.

BP möchte durch das Programm die eigenen Führungskräfte für soziale Belange sensibilisieren. Viele haben ihre Büros bereits zeitweise gegen einen Praktikumsplatz in einer sozialen Einrichtung getauscht. 

BP Mitarbeiter haben beim SeitenWechsel bereits in verschiedenen sozialen Bereichen gearbeitet, z. B.
  • Sucht- und Drogenhilfe
  • Wohnungslosenhilfe
  • Behindertenbetreuung
  • Sterbebegleitung und Betreuung von Schmerzpatienten
  • Psychiatrie
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Strafvollzug
Der Alltag dort stellt die BP Mitarbeiter vor völlig neue Herausforderungen. Sie lernen dabei mit schwierigen Situationen souverän umzugehen und entwickeln ihre Sozialkompetenz weiter. 

Viele SeitenWechsel-Teilnehmer engagieren sich auch nach ihrem Praktikum in ihrer Freizeit weiter in den sozialen Einrichtungen. Denn sie sehen das ‚Lernen in anderen Welten‘ als persönliche Bereicherung an.