Zahlen, Daten, Fakten

Der Zweck der Deutschen BP Stiftung ist klar umrissen: Die Förderung der Jugendhilfe, insbesondere die Förderung von Initiativen zur beruflichen Qualifizierung, Umschulung und sozialen Betreuung von Jugendlichen, die arbeitslos oder ohne Ausbildung sind bzw. Arbeit oder Ausbildung suchen.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht, insbesondere durch die Förderung von 
  • Vorhaben, die arbeitslosen und arbeitssuchenden jungen Menschen berufliche Perspektiven und Arbeit vermitteln;
  • Maßnahmen zur Verringerung der Kluft zwischen Bildungswelt und Arbeitswelt;
  • Unternehmergeist und Eigeninitiative bei jungen Menschen und
  • Modellprojekten, die beispielhaft aufzeigen, wie neue Wege im Umgang mit Jugendarbeitslosigkeit gegangen werden können sowie deren Umsetzung.
Die Deutsche BP Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. 

Die Stiftung ist selbstlos tätig. Die Mittel der Stiftung dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Der Stifter und seine Rechtsnachfolger erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln der Stiftung.

Vermögen

Das Stiftungsvermögen beträgt aktuell (Stand Oktober 2014) 5,8 Millionen Euro.

Förderausgaben

Für Projektförderungen stehen aktuell (Stand Oktober 2014) ca. 130 000 Euro zur Verfügung.

Es wurden 72 Projekte seit 1998 durch die Deutsche BP Stiftung gefördert.

Die Gesamtfördersumme betrug (Stand Oktober 2014) 2,85 Millionen Euro.

Die Organe und Mitarbeiter der Stiftung

Vorstand: Michael Schmidt
Stiftungsmanagement: Anett Schlieper