Forum Erdgas

Erdgas aus Aserbaidschan - Chancen für die Energieversorgung Europas

24. MAI 2012

JavaScript muss aktiviert sein, um das Video abspielen zu können.

Das Video wird geladen.

Bitte haben Sie etwas Geduld…

Schon sehr bald werden erste Gasmengen aus Aserbaidschan zur Verfügung stehen und über den Südlichen Korridor in das europäische Versorgungsnetz gelangen – eine große Chance für die Diversifizierung unserer Gasimporte.

Doch über welchen Weg wird dies geschehen? Welche Optionen bietet der Südliche Korridor für Europas Gasversorgung? Welche logistischen, rechtlichen und internationalen Herausforderungen sind zu bewältigen? Und welche Handlungsspielräume haben Deutschland und Europa?

Über diese und weitere Fragen zur Erdgasversorgung aus dem Kaspischen Raum haben wir mit unseren Gästen am 24. Mai 2012 diskutiert.

Moderation:

Prof. Dr. Friedbert Pflüger
Director European Centre for Energy and Resource Security (EUCERS)

Podiumsdiskussion:

S.E. Parviz Shahbazov
Botschafter der Republik Aserbaidschan in Deutschland

Iain Conn
Chief Executive Refining & Marketing BP plc

Viktor Elbling
Leiter der Abteilung für Wirtschaft und Nachhaltige Entwicklung, Auswärtiges Amt

Ulrich Benterbusch
Director Global Energy Dialogue, Internationale Energie Agentur (IEA)

Prof. Dr. Michael Köhler
Kabinettschef von Energiekommissar Günther Oettinger, Europäische Kommission