Forum Transatlantik

"Shale Gas und Shale Oil in den USA - die transatlantische Energiewende?"

16. APRIL 2013, BERLIN

BP Forum Transatlantik: Großes Interesse und hohe Resonanz

Hochklassig besetztes Podium diskutiert über politische, wirtschaftliche und ökologische Fragen rund um die Schiefergas- und Schieferölförderung in den USA.

Im Mittelpunkt des ersten BP Forums in diesem Jahr standen die transatlantischen Energiebeziehungen mit Blick auf die Shale Gas und Shale Oil Revolution in den USA. Das aktuelle und in der Öffentlichkeit sehr präsente Thema sorgte für einen Teilnehmerrekord der Veranstaltungsreihe in Berlin. Über 200 Gäste kamen in das Humboldt Carré, um sich über die zentralen Aspekte der Debatte zu informieren und auszutauschen.
Der Vorstandsvorsitzende der BP Europa SE, Michael Schmidt, begrüßte eine sehr prominente europäisch-amerikanische Runde aus Politik und Wirtschaft auf dem Forum. Gäste waren Philip D. Murphy (Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in der Bundesrepublik Deutschland), Friedrich Merz (Vorsitzender Atlantik-Brücke e.V., Partner Mayer Brown LLP) und Ralf Fücks (Vorstand Heinrich Böll-Stiftung). BP wurde auf dem Podium von Iain Conn, Chief Executive Refining & Marketing der BP Gruppe, vertreten.
Im Mittelpunkt der Kurzstatements der Redner und der anschließenden Podiumsdiskussion standen politische, wirtschaftliche und ökologische Fragen rund um die Schiefergas- und Schieferölförderung in den USA. Dies waren zum einen die Auswirkungen einer möglichen Energieunabhängigkeit der USA, die Folgen für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie und die Frage, wie sich die deutsche Energiewende mit der US-Schiefergaswende arrangieren wird. Zum anderen wurden die außenpolitischen Implikationen der aktuellen Entwicklung beleuchtet.

Moderation:

Martin Kothé
Geschäftsführer, Public Affairs FTI Consulting

Podiumsdiskussion:

Iain Conn
Group Managing Director and Chief Executive,
Refining and Marketing BP plc
Dr. John M. Deutch
Professor am Massachusetts Institute of Technology,
ehemaliger CIA-Direktor
Ralf Fücks
Vorstand,
Heinrich-Böll-Stiftung
Friedrich Merz
Vorsitzender, Atlantik-Brücke e.V.
Partner, Mayer Brown LLP

Statements

Iain Conn
Group Managing Director and Chief Executive, Refining and Marketing BP plc 
Dr. John M. Deutch
Professor am Massachusetts Institute of Technology ehemaliger CIA-Direktor 
Ralf Fücks
Vorstand, Heinrich-Böll-Stiftung 
Friedrich Merz
Vorsitzender, Atlantik-Brücke e.V. Partner, Mayer Brown LLP