BP Gesellschaftsstudie

BP ist als Unternehmen mit vielen tausend Mitarbeitern und täglich rund zwei Millionen Kundenkontakten in der Mitte der Gesellschaft verankert. Daher ist es für BP wichtig, gesellschaftliche Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und deren Hintergründe zu verstehen.

Die zweite BP Gesellschaftsstudie „Sprachlose Elite?“ untersucht die Einstellungen der wirtschaftlichen Elite in Deutschland. Hier stehen vor allem deren Moral und Verantwortungsbewusstsein im Zentrum der Untersuchungen. 

Das Forscherteam befragte in 160 Interviews Gesellschafter, Vorstände, Geschäftsführer und Unternehmer zu deren Werten, Selbstwahrnehmung und Blick auf Gesellschaft und Politik sowie zur persönlichen Biografie. Denn obwohl Spitzenmanager als Verantwortliche für tausende Arbeitsplätze und Milliardenumsätze eine zentrale gesellschaftliche Bedeutung haben, ist über ihr Weltbild und Selbstverständnis wenig bekannt.
Die erste BP Gesellschaftsstudie „Die neue Macht der Bürger – Was motiviert die Protestbewegungen?“ wurde 2013 veröffentlicht. 

Das Göttinger Institut für Demokratieforschung beobachtete unter der Leitung von Professor Franz Walter ein Jahr lang Demonstrationen, Mahnwachen und Versammlungen. Zudem interviewten die Forscher Aktivisten vor Ort und führten Gruppendiskussionen durch. 

So ermittelten sie Beweggründe, Einstellungen und Motive der Aktiven. Dabei entstand erstmals ein wissenschaftlich fundierter Einblick in die aktuelle Protestlandschaft mit den Aktivisten im Zentrum des Interesses.

Studien kaufen

Franz Walter / Stine Marg  (Hg.) „Sprachlose Elite? Wie Unternehmer Politik und Gesellschaft sehen“ Rowohlt Hardcover, 352 Seiten, 16,95 €, ISBN: 978-3-498-042134

Franz Walter (Hg.) "Die neue Macht der Bürger – Was motiviert die Protestbewegungen?" Rowohlt Hardcover, 352 Seiten, 16,95 €, ISBN: 978-3-498-07254-4