BP Ventures: Investition in neue Technologien und strategische Partnerschaften

Datum: 13 Januar 2017

Über den Bereich BP Ventures investiert BP in private, wachstumsstarke und den Markt verändernde Technologieunternehmen. BP verspricht sich dabei einen tieferen Einblick in die Arbeit und die Produktideen von jungen, innovativen Unternehmen. Gleichzeitig gilt es, einen Blick über den Tellerrand zu werfen, um neue Technologien zu erforschen, die man für die eigenen Geschäftsaktivitäten nutzen kann.

BP schaut dabei auf Unternehmen, die neue technische Möglichkeiten im Bereich konventioneller und erneuerbarer Energien bieten. Partnerschaften sind auf allen Geschäftsebenen von BP möglich, egal ob bei der Förderung, dem Vertrieb oder der CO2-Vermeidung. Die finanziellen Möglichkeiten von BP kombiniert mit der Innovationskraft von kleineren Technologieunternehmen sorgen für eine schnellere Umsetzung von neuen Technologien für die Energiebranche.

BP arbeitet bereits mit einigen Unternehmen in den Bereichen Bioenergie, Energieeffizienz und –speicherung sowie digitales CO2-Management zusammen.

Ein Beispiel für eine solche Partnerschaft ist die Zusammenarbeit von BP mit Fotech. Das Unternehmen hat die sogenannte Fiber-Optic-Monitoring-Technologie entwickelt. Diese Technologie ist ursprünglich zur Überwachung von Telekommunikationsnetzen verwendet worden. Nun hilft diese Technologie im Bereich der Öl- und Gasförderung durch die gemeinsame Weiterentwicklung von BP und Fotech beim Aufspüren von Unregelmäßigkeiten innerhalb des Bohrschachtes.