Bauberichte

Wo und wie die Bindemittel von BP Bitumen bereits erfolgreich eingesetzt wurden stellen wir Ihnen hier vor. Informieren Sie sich mit verschiedenen produktbezogenen Erfahrungsberichten.

Olexobit 45, Olexobit 65

Praktische Bewährung von Asphalt mit Polymerbitumen. Im Auftrag von BP Bitumen, Nynas Bitumen, Shell Bitumen und Total Bitumen wurden eine Reihe von aussagekräftigen Strecken ausgewählt und von unabhängigen Prüfinstituten untersucht und bewertet.

Kompaktasphalte sind eine interessante und vielversprechende Bauweise.

Olexobit 25

Erst im Rahmen der Neuauflage der TL PmB im Jahre 2001 sind die Anforderungen an ein PmB 25 A festgelegt worden. Doch bereits wesentlich früher sind Bedürfnisse aus dem Anwenderkreis laut geworden, eine entsprechende Qualität einzusetzen. Die vorliegenden Erfahrungen beschreiben den Einsatz von Olexobit 25 in einer Tragschicht und im Splittmastixasphalt. Beide Asphaltbefestigungen sind für besondere Anforderungen konzipiert worden. 
Die beiden Erfahrungsberichte zeigen deutlich, dass den weiter steigenden Beanspruchungen in den oberen Bauklassen nur durch den Einsatz besonders leistungsfähiger Bindemittel zu begegnen ist. Durch den Einsatz von Olexobit 25 werden bei ausreichender Kälteflexibilität weitere Reserven bei der Verformungsbeständigkeit erschlossen.

Olexobit SMA

Auf der B 41 im Bereich von St. Wendel ist 1992 ein Splittmastixasphalt verlegt worden. Als Bindemittel wurde Olexobit SMA eingesetzt. Nach nunmehr 12 jähriger Liegezeit, zeigt sich der Belag immer noch "topfit". Mehr über diese Langzeiterfahrungen können Sie hier nachlesen.
Im Sommer 2007 wurde die Verkehrsader des Ruhrgebietes, die BAB A40, auf einer Strecke von über drei Kilometer Länge erneuert. Beide Richtungsfahrbahnen sind mit einem OPA 0/8 - bei dem Olexobit SMA verwendet worden ist - zur Lärmreduzierung überbaut worden.

Olexobit MP

Aufgrund der ausgezeichneten elastischen Eigenschaften und des ausgeprägt guten Adhäsions- und Kohäsionsverhaltens mit den daraus resultierenden Asphalteigenschaften, kann ein ausgezeichnetes Langzeitverhalten unterstellt werden. Die bisherige durchgeführten Baumaßnahmen, besonders OPA Baumaßnahmen sprechen sehr dafür. Maßnahmen: BAB A96, Rf Lindau, AS Windach – AS Schöffelding.

Olexobit NV 45

BP Bitumen hat mehrjährige umfangreiche Erfahrungen mit dem Einsatz von NV-Bindemitteln. Bereits 1998 wurden Praxisversuche erfolgreich durchgeführt.

Ein kurzes Fazit unserer bisherigen Erfahrungen:
Der Einsatz von NV-Bindemitteln hat sich bei der Lagerung, Verarbeitung und Einbau, trotz der um bis zu ca. 30° C abgesenkten Asphaltmischguttemperaturen, als problemlos dargestellt. Im Vergleich zu Asphalten, die mit herkömmlichen Bindemitteln erstellt wurden, wurden keine besonderen Maßnahmen notwendig, um z.B. Fahrbahndeckensanierungen (Guss- und Walzasphalte) erfolgreich durchzuführen. Alle Verdichtungsanforderungen konnten stets eingehalten werden, sofern den besonderen Eigenschaften Rechnung getragen worden ist. Ein ganz wichtiger Punkt, der unbedingte Beachtung verdient, ist die Tatasache, dass die Verdichtungsarbeiten bei einer Mischguttemperatur von 110° C abgeschlossen sein müssen.
Günstige Rahmenbedingungen würden eine noch weitere Absenkung der Verarbeitungstemperaturen zulassen. Um hier die Grenzen auszuloten, wäre jedoch die Durchführung von weiteren Praxisversuchen notwendig und wünschenswert. Alle mit NV-Bindemittel konzipierten Asphalte glänzen darüber hinaus noch mit einer weiteren Reihe von positiven Eigenschaften. Ein höherer Widerstand gegenüber bleibenden Verformungen, im Vergleich zum jeweiligen
Basisbindemittel, sowie Vorteile bei der Verdichtung und ein erleichterter Handeinbau, ermöglichen diesen Asphalten eine universelle Verwendung. Auch unter schwierigen Bedingungen.
Alle Entwicklungsziele,
• eine Reduktion der CO2 – Emission,
• eine Verminderung der Dämpfe und Aerosole aus Bitumen,
• sowie die Herstellung von leistungsfähigen und qualitativ hochwertigen Asphaltkonzeption,
wurden sicher erreicht. Außerdem lassen alle bisher ermittelten Kenndaten ein durchweg gutes Langzeitgebrauchsverhalten erwarten.

Olexobit NV 25

Typische Einsatzgebiete für die Verwendung von Olexobit NV 25 sind:
• Hochstandfeste Tragschichten
• Asphaltbinderschichten, speziell für Asphalte der Bauklasse I und SV sowie für Verkehrsflächen mit besonderen
Beanspruchungen
• Brückenbeläge mit Gussasphalt (z.B. Gussasphaltschutzschichten)
• Hochbelastete Gussasphaltschichten
• Asphaltbeläge für Industrieflächen (Beispiel: Sanierung einer Raffineriezufahrt in Gelsenkirchen Scholven)