BP in Deutschland

BP ist in Deutschland vorrangig an sechs Standorten aktiv. Rund 4.900 Beschäftigte sind in Hamburg, Bochum, Gelsenkirchen, Landau, Lingen und Mönchengladbach tätig.

JavaScript muss aktiviert sein, um das Video abspielen zu können.

Das Video wird geladen.

Bitte haben Sie etwas Geduld…

Mit rund 4.900 Mitarbeitern treiben wir Deutschland an: Mit 25 Millionen Tonnen Mineralölprodukten unserer Marken Aral, BP und Castrol decken wir knapp ein Viertel des jährlichen Bedarfs.

Zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Unsere Produkte stecken zudem in vielen Dingen des Alltags.

Der statutarische Sitz der BP Europa SE und gleichzeitig Zentrum ihrer Schmierstoffaktivitäten ist Hamburg. Auch das Luft- und Schifffahrtgeschäft sind hier angesiedelt.

In Bochum ist unter anderem die Aral AG beheimatet, die Tankstellenmarke der BP Europa SE in Deutschland. Auch das internationale Forschungs- und Entwicklungscenter findet sich in Bochum. Zu den weiteren Geschäftsbereichen zählt unter anderem BP Bitumen. 

BP betreibt das zweitgrößte Raffineriesystem in Deutschland. Dazu zählt die BP Raffinerie in Lingen sowie die Werke Gelsenkirchen Scholven und Horst, die zur Ruhr Oel GmbH gehören.

Über diese Gesellschaft ist BP auch an der BAYERNOIL Raffineriegesellschaft in Vohburg und Neustadt a.d. Donau beteiligt.

Im BP Schmierstoffwerk in Mönchengladbach werden Hochleistungs-Schmierstoffe und Metallbearbeitungsflüssigkeiten für die Industrie entwickelt, produziert und vertrieben. In Landau stellt BP verschiedene Kühlschmierstoffe und Industriereiniger her.

Standorte im Überblick

  • Hamburg
  • Bochum
  • Gelsenkirchen
  • Lingen
  • Landau
  • Mönchengladbach
  • Mühlheim
  • Vohburg / Neustadt