BP fährt voraus

Datum: 9 Juli 2018

BP hat verkündet, dass es 'Chargemaster', die größte Ladefirma für Elektrofahrzeuge in Großbritannien kaufen wird. Chargemaster betreibt Großbritanniens größtes öffentliches Netz von Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit über 6.500 Ladestationen im ganzen Land.

„Als BP Chargemaster wird Großbritanniens führender Kraftstoffhändler zusammen mit dem größten Ladeunternehmen ein differenziertes Angebot für die wachsende Zahl von Elektrofahrzeugbesitzern des Landes bieten“, sagt Tufan Erginbilgic, CEO Downstream.

„Bei BP glauben wir, dass schnelles und bequemes Laden entscheidend ist, um die erfolgreiche Einführung von Elektrofahrzeugen zu unterstützen. Die Kombination von BPs und Chargemasters komplementären Know-How, Erfahrungen und Vermögen ist ein wichtiger Schritt, um schnelles und ultraschnelles Laden an BP Standorten in Großbritannien anzubieten und BP zum führenden Anbieter von Energie für CO2-arme Fahrzeuge auf der Straße oder zu Hause zu machen.“

BP schätzt, dass es bis 2024 zwölf Millionen Elektrofahrzeuge auf britischen Straßen geben wird. Um die Einführung von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen, benötigen Kunden einen bequemen Zugang zu schnellem Laden. Das britische Einzelhandelsnetz von BP ist gut positioniert, um diesen Zugang mit über 1.200 Tankstellen im ganzen Land zu ermöglichen.

BP Kunden in Großbritannien können in den nächsten zwölf Monaten mit BP Chargemaster-Ladestationen an Tankstellen rechnen.

Großbritannien ist einer der führenden Märkte für Elektrofahrzeuge. BP möchte von diesem Markt lernen und das Angebot auf andere Märkte in Europa und weltweit ausweiten.