Kinderhilfe-Gala: Rekordspendensumme von 1.000.000 Euro

Datum: 16 November 2018

Bei der achten Auflage der Ronald McDonald Kinderhilfe Gala in der Messe Wien ist erstmalig bei den Spendengeldern die Millionenmarke geknackt worden.

720 prominente Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Sport bedeuteten zudem einen neuen Besucherrekord. BP unterstützt die Initiative und diese Veranstaltung zugunsten schwer erkrankter Kinder seit dem Jahr 2014.  Ein  beachtlicher Anteil des gespendeten Geldes kam über eine Online-Auktion zusammen. Hierfür hatte BP eine Ballonfahrt über die Alpen in einem BP gebrandeten Ballon für den Höchstbietenden zur Verfügung gestellt, ganz nach dem Motto der Gala: „Über den Wolken – im Herzen der Sonne entgegen“.

Der Star der Gala war US-Sängerin Anastacia. Für weitere Höhepunkte sorgten The Voice Kids 2018-Teilnehmer Lily-Marie, Klaas und Marcel, der junge Sänger und Songwriter Johannes Leonard Pinter, die Schirmakrobatin Maria Gschwandtner, der US amerikanische Pop- und R&B- Sänger George McCrae, die Queen of Sand‘ Irina Titova, Marion & The Prater Brothers und der Schweizer Flugkünstler Claude Griblez.

„Als Unterstützer der Ronald McDonald Kinderhilfe freuen wir uns über die gesammelte Rekordsumme“, erklärt Gerlinde Hofer, Head of Country von BP in Österreich. „Das Geld wird dringend benötigt, um weitere Kinderhilfe-Häuser zu bauen. Diese Initiative macht das Leben von Familien etwas sorgenfreier, denn dadurch können sie in der Nähe ihres erkrankten Kindes sein.“

Derzeit betreibt die Ronald McDonald Kinderhilfe fünf Häuser. Weitere sind bereits in Planung. Die Kinderhilfe Häuser geben Familien mit schwer erkrankten Kindern ein Zuhause in der Nähe von Krankenhäusern.

Video zur Kinderhilfe-Gala 2018

JavaScript muss aktiviert sein, um das Video abspielen zu können.

Das Video wird geladen.

Bitte haben Sie etwas Geduld…