1. Home
  2. Medien
  3. Medieninformationen
  4. BP (Switzerland) unterstützt Spitex mit 20 000 Franken und Treibstoffrabatt

BP (Switzerland) unterstützt Spitex mit 20 000 Franken und Treibstoffrabatt

Datum der Veröffentlichung:
4. Juni 2020
Die Spitex kümmert sich um Menschen zu Hause, die auf Pflege- und Hilfeleistungen angewiesen sind.

 

In Zeiten von Corona sind die Einsätze dieser Non-Profit-Organisation überlebensnotwendig. Als Anerkennung hat BP (Switzerland) der Spitex eine Doppelspende zukommen lassen: Der Dachverband Spitex Schweiz erhält eine Geldspende von 20 000 Franken, und die Spitex-Organisationen profitieren bis Ende Jahr von 10 Rappen Rabatt pro Liter auf alle Treibstoffsorten.

 

«Mit dieser Spende wollen wir vor allem denjenigen helfen, die in vorderster Reihe stehen, um hilfsbedürftige Menschen in der ganzen Schweiz zu versorgen», sagt Martin Thomsen, Head of Country von BP (Switzerland). Marianne Pfister, Geschäftsführerin des Dachverbands, ist dankbar für die Unterstützung durch das Energieunternehmen: «Covid-19-bedingte Zusatzleistungen erfordern einen grösseren Aufwand sowie höhere Kosten. Diesen Beitrag zur Bewältigung der Krise wollen wir auch fortan uneingeschränkt leisten.»

Medienkontakt

 

Peter Kretzschmar
Communications Manager D-A-CH

 

Telefon +49 234 4366 3991

Über uns

 

BP Europa SE, Hamburg, Zweigniederlassung BP (Switzerland) Zug, ist Teil der internationalen bp Gruppe, einer der grössten Öl-, Gas- und Energiekonzerne der Welt. Die Geschäftstätigkeit in der Schweiz besteht vorwiegend im Handel mit Mineralölprodukten. Nebst dem Vertrieb von Treib- und Schmierstoffen über das eigene Tankstellennetz umfassen die Aktivitäten das Geschäft mit Heizöl und Flugtreibstoff sowie die Versorgung und Logistik. BP (Switzerland) beschäftigt 60 Mitarbeitende und verfügt über ein Tankstellennetz von 332 Stationen. Mit der Marke Castrol ist das Unternehmen führend im schweizerischen Schmierstoffsektor.