Schwarztanker hat das Glück bei BP getroffen und einen Ford Focus gewonnen

Datum: 23 November 2017

Ein unverschuldeter Schwarztanker gewinnt den Hauptpreis eines Glückspiels.

Manchmal kommt das Glück überraschend auf einen zu. Automobilistinnen und Automobilisten fahren zu einer BP Tankstelle und beziehen ein kostenloses Rubbellos «Clean and Win», mit dem sie entweder einen Sofortpreis gewinnen oder mittels aufgedrucktem Code an der Ziehung der Wochen- und Hauptpreise teilnehmen können. Patrick Bourquin traf das Glück und gewann den Hauptpreis: einen Ford Focus ST-Line, eine hübsche Limousine mit 125 PS im Wert von 27'750 Franken. Mitte November kehrte er zum Tatort seines Glücks zurück und nahm an der BP Service Emmen-Nord in Emmenbrücke sein neues Fahrzeug in Empfang. Das kann Weihnachten kaum noch überbieten.

Ebenso die Vorgeschichte: Patrick Bourqin kennt die BP seit Jahrzehnten. Um sein Taschengeld aufzubessern, arbeitete er in seiner Jugend als Tankwart bei der Station in Ebikon. In den folgenden Jahren war er sowohl beruflich als auch privat häufig Gast bei BP – meist an seiner Heimtankstelle in Emmen-Nord, derjenigen Station, an der er später auch sein Glückslos erhielt.

Täter kehrte überraschend schnell an den Tatort zurück

Als der Glückliche Mitte November gemeinsam mit seiner Frau zur offiziellen Schlüsselübergabe an seiner Heim- und Glückstankstelle erschien, war die Aufregung gleich doppelt gross. Die Kassiererin erkannte ihn sofort und rannte aufgewühlt zu ihrer Chefin: «Der Schwarztanker von gestern ist wieder da!»

Unglaublich, aber wahr: Patrick Bourquins Tankkarte funktionierte am Vortag nicht, der geschuldete Betrag konnte nicht belastet werden. Allerdings bemerkten dies weder der Kunde Bourquin noch die Kassiererin. Als die BP Mitarbeitenden tags darauf den Verlust bemerkten und die Bilder der Überwachungskamera studierten, stellten sie erleichtert fest, dass es sich um einen Stammkunden handelte. Die Tankstellenpächterin, Nexhihate Hoxha, war freudig überrascht, ihren treuen Kunden schon wieder zu sehen und dass es sich um den Gewinner des BP Gewinnspiels handelte.

«Ein wunderschöner Moment, einem treuen Kunden die Schlüssel für den Ford Focus zu überreichen», sagte sie lachend und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: «Das ist unser Schwarztanker von gestern.»

Bildunterzeile: Offizielle Schlüsselübergabe – von rechts: Gewinner Patrick Bourquin, Tankstellenpächterin Nexhihate Hoxha sowie Corinne Ulmann und Seraina Tschiemer von BP (Switzerland).

Über uns

BP Europa SE, Hamburg, Zweigniederlassung BP (Switzerland) Zug, ist Teil der internationalen BP Gruppe, einer der grössten Öl-, Gas- und Energiekonzerne der Welt. Die Geschäftstätigkeit in der Schweiz besteht vorwiegend im Handel mit Mineralölprodukten. Nebst dem Vertrieb von Treib- und Schmierstoffen über das eigene Tankstellennetz umfassen die Aktivitäten das Geschäft mit Heizöl und Flugtreibstoff sowie die Versorgung und Logistik. BP (Switzerland) beschäftigt 70 Mitarbeitende und verfügt über ein Tankstellennetz von 350 Stationen. Mit den Marken BP und Castrol ist das Unternehmen führend im schweizerischen Schmierstoffsektor.