Aktion Schule: Beruf

Beitrag gegen Jugendarbeitslosigkeit

Jugend in Arbeit e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die von der regionalen Wirtschaft im Kreis Recklinghausen gegründet wurde.

Ziel der Organisation ist es, einen Beitrag gegen Jugendarbeitslosigkeit zu leisten.

Das Projekt "Aktion Schule:Beruf" sieht sich als Dienstleister für Betriebe wie für Schulen, eine passgenaue Vermittlung von Jugendlichen in Ausbildung zu realisieren. An fünf Hauptschulen im Emscher-Lippe-Kreis sind sogenannte Ausbildungsberater tätig, die alle Fragen der Berufsorientierung mit Schulabgängern behandeln und bei der Vermittlung unterstützen.

Jugend in Arbeit e.V. verfügt über ein Netzwerk von 111 Mitgliedsunternehmen sowie 300 sonstigen Betrieben und Unternehmen.

Programmziele

  • Passgenaue Vermittlung von Schulabgängern in Ausbildung
  • Vielfältige Aktivitäten zur Berufsorientierung von Schülern

Fördersumme

25.000 Euro

Förderzeitraum

2002 - 2003

Kooperationspartner

5 Hauptschulen im Emscher-Lippe-Kreis
Arbeitsämter des Emscher-Lippe-Kreises
Kreishandwerkerschaft Recklinghausen
alle lokalen Arbeitgeber- und Gewerkschaftsverbände