futOUR NRW

futOUR NRW ist ein Projekt der Deutschen Kinder – und Jugendstiftung, das modellhaft im Ruhrgebiet durchgeführt wird.

© DKJS

© DKJS

© DKJS

1 / 3
futOUR ist ein Programm zur Berufsorientierung, bei dem sozial benachteiligte Jugendliche aus Förder-, Gesamt-, Haupt- und Realschulen knapp drei Ferienwochen lang ihre Stärken kennenlernen, sich intensiv mit ihrer Zukunftsplanung auseinandersetzen und somit realistischere Berufsvorstellungen entwickeln. 

Die Jugendlichen werden durch die Teilnahme am Sommercamp futOUR für ihre weitere Schulzeit und den Start ins Berufsleben motiviert, Schlüsselqualifikationen im sozialen, fachlichen, methodischen und personalen Bereich werden gefördert. 

Im Anschluss an die Teilnahme am Sommercamp werden die Jugendlichen über drei Jahre, bis zum Ende ihrer Schulzeit und während ihres ersten Ausbildungsjahres, durch pädagogisches Fachpersonal individuell begleitet.

Projektziele

  • Förderung der Berufsorientierung der Teilnehmer
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen
  • Verbesserung des Übergangs in Ausbildung oder Arbeit

Teilnehmerzahl

  • 30

Fördersumme

  • 33.000,- Euro

Förderzeitraum

  • 2015