SOS Kinderdorf Detmold

Der SOS-Kinderdorf e.V. verfügt deutschlandweit über vier Bildungszentren. Diese sollen jungen Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt geringe Chancen haben, neue Perspektiven eröffnen und ihnen beim Start in ein selbstbestimmtes Leben helfen.

Die Jugendlichen können aus 20 Berufen wählen, darunter Ausbildungen in den Bereichen Gastgewerbe, Handwerk, Medien oder Verwaltung. Betreut werden die Jugendlichen durch ein interdisziplinäres Team aus Ausbildern, Sozialpädagogen und Lehrkräften. Diese bieten in einem umfassenden Angebot den jungen Erwachsenen die Möglichkeit, ihre Stärken zu entdecken und den für sie passenden Beruf zu finden.

Das SOS-Kinderdorf in Detmold betreut zur Zeit insgesamt 255 Jugendliche und junge Erwachsene unterschiedlichster Kulturen und Nationalitäten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Berufsausbildung schwer vermittelbarer Jugendlicher sowie unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge unterstützt. Die beruflichen Integrationshilfen gehen von einer niederschwelligen Berufsvorbereitung über qualifizierte Beschäftigung bis hin zur Vermittlung einer Ausbildung.

Programmziele

  • Jugendlichen und jungen Menschen Start in eine solide berufliche Zukunft zu ermöglichen
  • Berufliche Integration und persönliche Stabilisierung

Teilnehmerzahl

  • 255 Jugendliche und junge Erwachsene

Fördersumme

  • 10.000,- Euro

Förderzeitraum

  • 2017

Weitere Projekte