1. Home
  2. Wo wir sind
  3. Raffinerie Gelsenkirchen
  4. Rußpellets
  5. Glossar zu den Analyse-Ergebnissen

Glossar zu den Analyse-Ergebnissen

An dieser Stelle erklären wir Ihnen, wie Sie den Prüfbericht lesen müssen. Die wichtigsten Begriffe erklärt:

 

Probestelle: QE-255 – Die Probenstellen auf dem Werkgelände sind alle eindeutig gekennzeichnet, so dass die unterschiedlichen Proben hinterher eindeutig zugeordnet werden können.

 

Betrieb: SOEV Ölvergasung – Der Produktionsbetrieb ist ebenfalls noch einmal separat ausgewiesen, um eine schnelle und unkomplizierte Zuordnung der Probe zu ermöglichen.

 

Material: Rußpellets – Auch das Material wird auf dem Prüfbericht noch einmal separat ausgewiesen, damit die Informationen schnell und transparent vorliegen.

 

Probenahme: 02.11.2018 03:00 Uhr – Da in einem kontinuierlichen, also durchlaufenden Produktionsbetrieb immer wieder Proben genommen werden, um die Qualität genauestens zu überwachen, werden Datum und Uhrzeit der Probenahme dokumentiert.

 

Fed. Labor: An dieser Stelle werden der Name und die Telefonnummer des Labormitarbeiters, der die Analyse durchgeführt hat, ausgewiesen. Dieser Bereich wird im Rahmen dieser externen Veröffentlichung unkenntlich gemacht, um dem Datenschutzgesetz Rechnung zu tragen.

 

Auftragsgrund: Teilweise werden Sonderproben für spezifische Untersuchungen analysiert. Um diese Sonderproben vom Alltagsgeschäft zu unterscheiden, kann hier ein entsprechender Vermerk vorgenommen werden.

 

Methode: Hier wird die Prüfmethode ausgewiesen. Bei ROG6003 handelt es sich beispielsweise um ein festgelegtes, also standardisiertes internes Verfahren zur Überprüfung des Vanadium-, Eisen- und Nickelgehaltes der Rußpellets.

 

Visuell: Viele Produkte werden auch visuell eingeschätzt, Flüssigkeiten können beispielsweise klar, trüb oder eingefärbt sein und Feststoffe können in Form oder Größe von dem Produktstandard abweichen.

 

<<SSMM>>: Dies ist ein Systemkürzel, dass die Angabe in Stunde (S), Stunde (S) und Minute (M), Minute (M) ausgegeben wird.

 

DIN ISO 11465: Hierbei handelt es sich um einen internationalen Prüfstandard.

 

GV: Dies ist das Kürzel für eine sogenannte Grenzwertverletzung, also eine Abweichung von den festgelegten Grenzwerten. Sobald die Laboranalysen eine Abweichung von der Spezifikation zeigen, wird hier einer der Buchstaben A, S oder R ausgewiesen. Die Buchstaben A und R weisen eine Abweichung vom Arbeitsbereich der Methode (A) oder eine Richtwertverletzung (R) aus. Richtwerte werden in der Regel eingesetzt, wenn es keine festgelegte Spezifikation gibt.

 

ROG2 05.11.2018 14:28: ROG2 ist eine interne Kennung für die jeweils vom System produzierte Prüfberichtsform. ROG2 steht hierbei für Prüfberichte, die alle Parameter ausweist, die der Kunde wissen möchte. Die restlichen Zahlen zeigen das Datum und die Uhrzeit an denen der Prüfbericht aus dem Labor-System abgefragt wurde. 

 

6410/EL: 6410 ist eine interne Organigramm-Nummer, die für das Labor steht. EL ist ein Kürzel, welches das jeweilige interne Labor spezifiziert. Insgesamt verfügen wir über fünf unterschiedliche Labore, die auf jeweils andere Produkte bzw. Messmethoden spezialisiert sind. EL steht hierbei für Elementlabor.

 

Probennummer: Die Probennummer wird einmalig vergeben. Sie stellt sicher, dass die Probe auch im Nachhinein – beispielsweise während der Lagerzeit – immer eindeutig zugeordnet werden kann.

Spezifikation: 255: Jedes Produkt verfügt über eine Spezifikation. Die Spezifikation weist aus, welche Parameter das Produkt einhalten muss. Jede Spezifikation ist einzigartig und nur für ein Produkt hinterlegt. Die Nummer – hier 255 – ist innerhalb des Labor InformationsSystems (LIMS) die Rußpellet-Spezifikation.

 

Charge: Der Inhalt eines Tanks, in den keine weiteren Produkte eingefüllt werden dürfen, nennt man Charge. Der Tankinhalt wird analysiert und man erhält eindeutige Qualitätsergebnisse für das Produkt, welches dann verkauft wird. Chargen werden für flüssige Produkte, wie JET, also Flugkraftstoff oder Ottokraftstoff, genutzt.

 

mg/kg: Milligramm pro Kilogramm Gewicht

 

MA%: Massenprozent

 

Vorabbericht: In bestimmten, festgelegten Abständen werden umfangreichere Analysen von unseren Produkten vorgenommen. Für das Produkt Rußpellets ist dies ebenfalls standardmäßig vorgesehen. Sobald ein erweitertes Analysenspektrum dazu führt, dass die Auswertung der Ergebnisse mehr als einen Tag in Anspruch nimmt, wird über die bereits vorhandenen Analyseergebnisse ein Vorabbericht erzeugt. Der Vorabbericht für Rußpellets enthält bereits die fertigen Analyseergebnisse für Vanadium und Nickel. Dieser Bericht wird auch an das Kraftwerk Scholven übermittelt, um über die Produktqualität zu informieren.