Beginn des neuen Ausbildungsjahres: 88 Auszubildende starten bei BP

Datum der Veröffentlichung: Bochum, 21. August 2018

Gemeinsame Einführungswoche aller Standorte

Aktuell startet wieder eine große Zahl an Auszubildenden ins Berufsleben bei BP. Insgesamt 88 junge Erwachsene haben sich für eine qualifizierte Berufsausbildung in chemischen, technischen und kaufmännischen Ausbildungs- und Studiengängen bei BP in Deutschland entschieden.

Traditionell beginnen die Berufsstarter ihre Ausbildung mit einer gemeinsamen Einführungswoche, in denen sie das Unternehmen und seine Strukturen kennenlernen. Eingesetzt werden die jungen Leute an den BP-Standorten Bochum (19 Abzubildende), Hamburg (5), Gelsenkirchen (45) und Lingen (19). Der Großteil der Azubis fängt an den Raffineriestandorten Gelsenkirchen und Lingen ihre Berufslaufbahn. Dort steht der Beruf des Chemikanten im Vordergrund. Während der rund dreieinhalbjährigen Ausbildungszeit durchlaufen sie mehrere Stationen im Unternehmen.

Wir freuen uns sehr, dass die jungen Menschen Teil unserer BP-Familie werden. Sie können sich auf eine qualifizierte, spannende und herausfordernde Ausbildung in einem internationalen Umfeld freuen.
Wolfgang Langhoff, Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE.

Seit dem 1. Juni 2018 läuft bereits die Bewerbungsfrist für die Ausbildungs- und Studienplätze für das kommende Jahr. Onlinebewerbungen werden bis zum 31. Oktober 2018 entgegen genommen unter: www.bp.de/ausbildung.

Pressefoto