BP Target Neutral: effizienter Klimaschutz mit hohen Standards

BP Target Neutral: effizienter Klimaschutz mit hohen Standards

JavaScript muss aktiviert sein, um das Video abspielen zu können.

Das Video wird geladen.

Bitte haben Sie etwas Geduld…

Das globale Programm BP Target Neutral ist ein Baustein von BPs Maßnahmen, die Herausforderungen des Klimawandels im Zusammenhang mit der eigenen Geschäftstätigkeit anzugehen. Denn in vielen Bereichen sind unsere Produkte nach wie vor unverzichtbar, vor allem im Transportsektor und in der Petrochemie. Es ist daher ein zentraler Aspekt in unserer Geschäftstätigkeit, alle unsere Aktivitäten so energieeffizient und umweltschonend wie möglich so gestalteten.

BP Target Neutral setzt bei der Nutzung unserer Produkte an. Wir wollen unseren Kunden Wege aufzeigen, die daraus entstehenden Emissionen zu reduzieren, hocheffiziente Ressourcen zu nutzen und die Emissionen, die sich nicht einsparen und vermeiden lassen, mit der Förderung von verlässlichen und effizienten Klimaschutzprojekten weltweit zu neutralisieren.

Drei Säulen

Unser Ansatz umfasst drei Säulen: Reduzieren, Ersetzen, Neutralisieren.

  • Reduzieren bedeutet, dass wir Bereiche identifizieren, in denen sich unsere CO₂-Emissionen reduzieren lassen. Beispielsweise wie man den Kraftstoffverbrauch optimieren kann.
  • Ersetzen bedeutet, dass wir Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen identifizieren, für die sich emissionsärmere Alternativen finden lassen. Der Wechsel zu Premium-Kraftstoffen wie Aral Ultimate kann z. B. die Kraftstoffeffizienz deutlich verbessern. Öle mit einer niedrigen Viskosität tragen ebenfalls zu höherer Kraftstoffeffizienz bei. Durch Analyse-Hilfsmittel wie Aral FleetProfi helfen wir z.B. aber auch Flottenbetreibern dabei, den optimalen, weil für den Bedarf effizientesten, Fuhrpark auszuwählen.
  • Neutralisieren bietet die kosteneffektive Möglichkeit, den unvermeidbaren CO₂-Ausstoß durch CO₂-Ausgleich zu neutralisieren. BP stellt diesen Service auf Non-Profit-Basis bereit, d. h. ohne Gewinnorientierung – BP deckt alle Betriebskosten und die CO₂-Guthaben werden zum Kostenpreis weitergegeben. 

Gute Bilanz

Bisher wurden ca. 2,6 Mio. Tonnen CO₂ neutralisiert, davon mehr als 1,6 in den letzten drei Jahren mit weiter steigenden Volumina. Das entspricht einer Menge von 1,23 Millionen Autos, die ein Jahr lang nicht auf europäischen Straßen unterwegs wären. 
Wir sehen hier weiteres Potenzial und kommen dieser Nachfrage auf Kundenseite mit verschiedenen Angeboten nach. Seit Ende des letzten Jahres können z.B. unsere Tankkarten-Kunden mit der Aral Card BP Target Neutral als CO₂-Managementpaket nutzen, das zu den bestehenden Tankkarten-Services hinzugebucht werden kann.

Mehr Informationen zu den Aral Cards: aral-card.de

Hohe Standards

Bei BP Target Neutral um ein Programm ohne Gewinnorientierung. BP finanziert alle Betriebskosten von BP Target Neutral und die CO₂-Guthaben werden zum Kostenpreis verkauft. Wir agieren im freiwilligen CO₂-Markt (voluntary Market) im Gegensatz zum sog. Compliance Market, den in Europa das EU ETS (European Emission Trading Scheme repräsentiert. 

BP arbeitet bei der CO₂-Neutralisierung mit seriösen internationalen Partnern zusammen, die über eine transparente und strenge Zertifizierung verfügen. Jedes Projekt in unserem Portfolio erfüllt entweder den Verified Carbon Standard (VCS), den Gold-Standard oder den Climate Action Reserve (CAR) Standard. 

Wir unterziehen von BP Seite alle potenziellen Projekte einem strengen Bewertungsprozess. Die finale Auswahl der Projekte erfolgt durch ein unabhängiges Gremium, das sog. Project Selection Panel, welches mehrmals jährlich zusammentritt. Es besteht aus Vertretern namhafter NGOs. Wir besuchen jeden Projektstandort persönlich und sprechen mit den Projektinhabern und lokalen Interessengruppen. Wir überprüfen technische Risiken, um sicherzustellen, dass das Projekt in der Lage ist, die versprochenen Vorteile tatsächlich zu liefern. 

Zusätzlich achten wir darauf, dass unsere Projekte den jeweiligen Gemeinden gesellschaftliche und wirtschaftliche Vorteile bringen, wie etwa die Schaffung langfristiger Beschäftigung, erhöhte Energiesicherheit, verbesserte örtliche Infrastruktur, Fähigkeiten und Schulung sowie Wissenstransfer zur Unterstützung lokaler Strategien für die langfristige Eindämmung von CO₂-Emissionen.

Hohe Effizienz

BP Target Neutral ist eine eigene Initiative von BP, es ist also keine weitere Organisation zwischengeschaltet. Das macht den administrativen Ablauf schlank, weil wir eine vollständige systemische Integration haben und der Kunde den Ausweis der CO2-Reduzierung aus einer Hand erhält. Das bedeutet ebenso einen sehr geringen Verwaltungsaufwand beim Kunden. Effektiv ist BP Target Neutral, weil es bei dem Non-Profit-Ansatz alle Zahlungen von Kunden vollständig in Klimaschutzprojekte investiert. Ebenso überprüfen wir alle Projekte in einem strengen Bewertungsprozess, dass diese in der Lage sind, die versprochenen Vorteile tatsächlich zu liefern. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Vorteile der Projekte in den jeweiligen Gemeinden sind für uns ein zusätzliche Kriterium und Ausweis von Effektivität.

Mehr Informationen zu Target Neutral finden Sie auf dieser Seite.

Mehr erfahren: