1. Home
  2. Careers
  3. Jobs at bp
  4. Materials & Corrosion Engineer (m/w/d)

Materials & Corrosion Engineer (m/w/d)

Materials & Corrosion Engineer (m/w/d)

  • Location Germany - North Rhine-Westphalia - Gelsenkirchen
  • Travel required Ja – bis zu 10%
  • Job category Engineering Group
  • Relocation available Nein
  • Job type Professionals
  • Job code 128890BR
  • Experience level Intermediate
Apply Search all jobs at bp

Job summary

Für den Standort Gelsenkirchen

Bei bp haben wir nur eins im Kopf: die Energie von morgen. Wir wollen Energie neu denken, damit wir bis spätestens 2050 klimaneutral sind. Und damit die Welt es auch werden kann. Dafür denken wir Energie neu und setzen dabei auf die Kompetenz und Leidenschaft unserer rund 70.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit, davon 4.600 in Deutschland. Sie sichern jeden Tag mit den Produkten und Dienstleistungen unserer Marken bp, Aral und Castrol die Energie und Mobilität für Millionen Menschen – heute und in Zukunft.

Der Materials und Corrosion Engineer (M&C Engineer) stellt sicher, dass pragmatische Lösungen für das Risikomanagement, die Verbesserung der Produktionseffizienz, Wartung, Fehlerbehebung und die technische Standardisierung implementiert werden. Das Ziel hierbei ist es, sichere, zuverlässige und konforme Betriebsabläufe, Projekte und Turnarounds zu unterstützen.
Darüber hinaus ist der M&C Engineer für die Unterstützung globaler Verbesserungsprogramme innerhalb des Zuständigkeitsbereich verantwortlich.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Verständnis für Werkstoffeigenschaften und Werkstoffauswahl für Öl- und Gasförder- und/oder Raffinerieanlagen.
  • Grundlegendes Verständnis der Schadensmechanismen in Produktions- und/oder Raffinerieanlagen.
  • Vorausschauendes Feststellen und Untersuchung aller Drucktragenden Ausrüstungsteile und Inneneinbauten auf mögliche korrosionsrelevante Zusammenhänge.
  • Ableiten von Abhängigkeiten aufgrund von Korrosionsmechanismen und Übertragen der Schadensmechanismen auf andere Anlagenteile in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen.
  • Einrichtung RBA/DMR zur Bestimmung der relevanten Degradationsgefahren, Morphologien und Standorte.
  • Ermitteln der optimalen Prüftechnik, Untersuchung der festgestellten Schäden und Ursachen und Einleiten der Maßnahmen zur nachhaltigen Problemlösung.
  • Definition und Überprüfung relevanter Korrosionsüberwachungs- und zugehöriger Prozessmetriken / IOW’s zur Bestimmung des Korrosionsstatus und Aktualisierung von Korrosionsschutzprogrammen / Werkstoffanforderungen
  • Überprüfung korrosionsbezogener Inspektionsergebnisse / Ausfälle / LOPCs, Aktualisierung von Kontrollprogrammen / Zusammenarbeit mit anderen Teams, um gegebenenfalls Reparaturoptionen zu entwickeln
  • Definition und Unterstützung von TAR/Projekt-Aktivitäten im Zusammenhang mit M&C
  • Aktualisierung der Korrosionsschutzdokumentation und der Zeichnungen
  • Zusammenarbeit mit den Inspektionsteams bei der Festlegung des Umfangs und der Häufigkeit risikobasierter Inspektionsprogramme
  • Überwachung von IOW’s und Erkennung von Änderungen an Korrosionsschutzprogrammen, Werkstoffen oder Inspektionsprogrammen
  • Überprüfung von Inspektionsergebnissen, LOPC’s und Aktualisierung von Korrosionsschutz- und Inspektionsprogrammen
  • Bereitstellung von Werkstoffen und Korrosionsinput für Standortprojekte und TAR’s, einschliesslich Standortunterstützung während der TAR-Ausführung
Das sollten Sie mitbringen:
  • Anerkannter ingenieurwissenschaftlicher Abschluss (Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder vergleichbare naturwissenschaftliche akademische Ausbildung)
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Mehrjährige Erfahrung (+5 Jahre) in der Mechanik/Instandhaltung/Anlagenbau/Maschinentechnik/Werkstoffprüfung
  • Erfahrung im Projektmanagement und Transformationsprozessen
  • Erweiterte Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Gute Teamfähigkeit
  • Ausgeprägte Kenntnisse von HSSEQ-Systemen und -Anforderungen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Agilität
Und das können Sie erwarten:
  • bp steht für agiles Arbeiten in einem digitalisierten, teamorientierten und internationalen Arbeitsumfeld
  • Flexibles und mobiles Arbeiten sowie 30 Tage Erholungsurlaub
  • Attraktives Vergütungspaket (Betriebliche Altersvorsorge, Bonus- und Aktienprogramm, Aral-Tankkarte, Gruppenunfallversicherung, diverse Sonderleistungen)
  • Internationale Karriere- und Entwicklungschancen sowie umfangreiche interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Strukturiertes Onboarding-Programm und Buddy-Unterstützung
  • Subventionierte Kantine sowie kostenlose Heißgetränke und Wasser
  • Einsatz für die Gesellschaft: bp verdoppelt die von Mitarbeitenden privat getätigten Spenden an gemeinnützige Organisationen und honoriert ehrenamtlichen Zeiteinsatz.
  • Mitarbeitende können ihren persönlichen CO2-Fußabdruck kompensieren, bp verdoppelt diesen Betrag
  • Programme zur Verbesserung der Work-Life Balance
Wir leben Chancengleichheit und legen Wert auf Vielfalt in unserem Unternehmen. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind.

Apply Search all jobs at bp