1. Home
  2. Presse
  3. Pressemeldungen
  4. 92 junge Leute starten bei BP ins Berufsleben

Beginn des neuen Ausbildungsjahres: 92 junge Leute starten bei BP ins Berufsleben

Datum der Veröffentlichung: 27 August 2019

Gemeinsame Einführungswoche aller Standorte in Deutschland

 

Mitte August sind 92 junge Frauen und Männer bei BP in Deutschland ins Berufsleben gestartet. Sie haben sich für eine qualifizierte Berufsausbildung in chemischen, technischen und kaufmännischen Ausbildungs- und Studiengängen an verschiedenen Standorten deutschlandweit entschieden.

 

Seit mehreren Jahren Tradition ist eine gemeinsame Einführungswoche, in denen die Azubis das Unternehmen und seine Strukturen kennenlernen. Eingesetzt werden die jungen Leute an den BP-Standorten Bochum (16 Auszubildende), Hamburg (6), Gelsenkirchen (46) und Lingen (24).

 

Der Großteil der Berufsstarter beginnt an den Raffineriestandorten Gelsenkirchen und Lingen die eigene Laufbahn. Dort steht während der rund dreieinhalbjährigen Ausbildungszeit das Arbeitsgebiet des Chemikanten im Vordergrund. Gleichzeitig werden mehrere Stationen im Unternehmen durchlaufen. Dazu können auch Auslandsaufenthalte zählen. Neben der betrieblichen Ausbildung besteht zudem die Möglichkeit, ein duales Studium unter anderem mit den Abschlüssen Bachelor of Arts Business Administration oder Bachelor of Arts International Management zu absolvieren. Insgesamt sind sieben unterschiedliche akademische Abschlüsse möglich. Grundvoraussetzung für das duale Studium: mindestens die Fachhochschulreife.

 

Hohe Ausbildungsquote

 

 

Wir freuen uns sehr, dass sich die jungen Menschen für uns entschieden haben und Teil unserer BP-Familie werden. Es ist uns wichtig, dass wir bei uns die benötigten Fachkräfte von morgen qualifizieren. So können wir sie gezielt für die spannenden Zukunftstechnologien und Herausforderungen unserer internationalen Energiebranche fit machen.Wolfgang LanghoffVorstandsvorsitzender der BP Europa SE.

 

 

Eine vitale Ausbildungsarbeit ist Teil der gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung von BP. Das zeigt unter anderem die Zahl an Ausbildungsplätzen, die zur Verfügung gestellt werden und die hohe Ausbildungsquote. Am Standort Gelsenkirchen liegt sie beispielsweise bei rund zehn Prozent und damit über dem branchenüblichen Durchschnitt. Insgesamt sind derzeit 250 Auszubildende bei BP in Deutschland beschäftigt.

 

Wer sich  über die Ausbildungsmöglichkeiten bei BP informieren möchte, findet alles Wichtige im Internet unter: www.bp.de/ausbildung

 

Interessierte, die im kommenden Jahr bei BP eine Ausbildung oder ein Duales Studium beginnen möchten, können per E-Mail eine Info an folgende Adresse senden: ausbildungbochum@bp.com. Sobald das Bewerbungsportal geöffnet ist, erhalten diese eine entsprechende Information.