1. Home
  2. Presse
  3. Nachrichten
  4. BP beteiligt sich an 'Startup Autobahn' von Daimler

BP beteiligt sich an 'Startup Autobahn' von Daimler

Datum der Veröffentlichung: 04. März 2019

Damit setzt sich BP zusammen mit dem Automobilhersteller für eine nachhaltigere Mobilität ein.
BP beteiligt sich an 'Startup Autobahn' von Daimler

Zu den weiteren Partnern von Startup Autobahn gehören

 

Startup Autobahn unterstützt junge Unternehmer und ihre Ideen weltweit, um neue Geschäftsmodelle im Bereich Mobilität marktfähig zu machen. Das von Daimler im Jahr 2016 gegründete Projekt testet bereits viele Ideen.

 

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Startup Autobahn“, erklärt Roy Williamson, Vizepräsident BP Advanced Mobility, „denn dieses Projekt bietet uns die Möglichkeit, neue Mobilitätslösungen zu erforschen und voranzutreiben.“

 

BP verfolgt das Ziel, der bevorzugte Energieversorger im Bereich Verkehr zu werden. In Großbritannien haben Autofahrer an den BP Stationen bereits heute die Möglichkeit, zwischen herkömmlichen Kraftstoffen, fortschrittlichen Kraftstoffen wie E-Fuels oder Strom zu wählen. So gehört beispielsweise BP Chargemaster zu den größten Anbietern von Schnell-Ladestationen für Elektroautos in Großbritannien.

 

In Deutschland zeigt die Studie ‚Tankstelle der Zukunft‘, wie Mobilität im Jahr 2040 aussehen könnte.