1. Home
  2. Wo wir sind
  3. Raffinerie Gelsenkirchen
  4. Pressemeldungen
  5. Fast 200 Kinder nehmen an Kinderferienprogramm der Ruhr Oel Raffinerie teil

Fast 200 Kinder nehmen an Kinderferienprogramm der Ruhr Oel Raffinerie teil

Datum der Veröffentlichung: 30 August 2019

In diesem Jahr fand das Kinderferienprogramm der Ruhr Oel GmbH – BP Gelsenkirchen bereits zum fünften Mal statt. Es bietet Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre Kinder während der Ferienzeit in eine verantwortungsvolle Betreuung zu geben. Das Unternehmen möchte damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern. In den Schulsommerferien nahmen insgesamt 188 Kinder an dem Programm teil.
 

„Uns als Arbeitgeber ist es sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Beruf und Familie bestmöglich vereinen können. Das Ferienprogramm ist dafür ein wichtiger Baustein. Gleichzeitig bietet es tolle Kooperationen mit Vereinen und Organisationen aus unserer Umgebung“, erläutert Holger Blannarsch, Arbeitsdirektor und Mitglied der Geschäftsführung. Bei dem Programm, das Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist, arbeiten Unternehmensleitung und Betriebsrat eng zusammen.


Kooperation mit ZOOM Erlebniswelt und lokalem Reitverein

 

Die Kooperation mit der ZOOM Erlebniswelt fand im Rahmen des Ferienprogramms ebenfalls im fünften Jahr statt. Dort verbrachten die Kinder einen großen Teil der Aktivitäten. Mit dem „Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer e.V.“ hat das Kinderferienprogramm sogar einen Partner aus der Nachbarschaft finden können. Hier fand das Pony Camp statt. Aufgrund der großen Beliebtheit wurde es – ebenso wie das Fußball Camp – zwei Wochen lang angeboten.

 

Krönender Abschluss mit der Zirkuswoche

 

In der letzten Ferienwoche stand das Thema Zirkus im Mittelpunkt. Die Kinder bereiteten in dieser Zeit eine eigene Zirkusshow in einem echten Zirkuszelt vor. Hierbei gab es tatkräftige Unterstützung durch die Eltern und BP Azubis.

Wie auch im letzten Jahr wurden zudem einige Plätze an Kinder vergeben, die durch das das Trauerbegleitungsinstitut Lavia e.V. betreut werden. Dabei handelt es sich um Halbwaisen oder Waisen sowie Kinder, die ein Geschwisterkind verloren haben. Die Ruhr Oel unterstützt den Verein Lavia schon seit vielen Jahre.

 

Unterstützung durch den BUK Familienservice

 

Unterstützung erhält die Ruhr Oel bei der Durchführung des Ferienprogramms durch den BUK Familienservice. Der BUK bucht und organisiert die zuvor vom BP Team geplanten Ausflüge und das Programm und koordiniert ebenso den Bustransfer. Darüber hinaus stellen sie die qualifizierten Betreuer für die Kinder zur Verfügung.