1. Home
  2. Wo wir sind
  3. Raffinerie Gelsenkirchen
  4. Pressemeldungen
  5. Fackelaktivitäten durch Ausfall einer Produktionsanlage

Fackelaktivitäten durch Ausfall einer Produktionsanlage

Datum der Veröffentlichung: 13. Januar 2020

Im Norden vom Werk Scholven kommt es nach einem Anlagenausfall aktuell zu starken Fackelaktivitäten.

 

Nach einem technischen Defekt ist eine Produktionsanlage im Werk Scholven in den späten Abendstunden ausgefallen. Um die Anlage zu entlasten, werden die überschüssigen Gase über die Fackeln auf dem Werksgelände verbrannt. Dies führt zu den derzeit sichtbaren Fackelaktivitäten und Geräuschentwicklungen.

 

Wir bemühen uns, die Anlagen schnellstmöglich wieder in den Normalbetrieb zu nehmen und entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten.


Fackeln sind notwendige Sicherheitseinrichtungen einer Raffinerie:
Überschüssige Gase, die nicht normal in den Anlagen verarbeitet werden können, werden zu mehr als 99 Prozent durch das Zuführen von Dampf verbrannt. Dies kann für eine entsprechende Geräuschentwicklung sorgen.

 

Informationen zu den Fackelsystemen einer Raffinerie sind auf unserer Website zu finden.

 

Fragen zu Geräuschs- oder Geruchsbelästigungen können 24 Stunden am Tag an das Umwelttelefon der Raffinerie gestellt werden: 02 09/3 66-35 88.