1. Home
  2. Wo wir sind
  3. Raffinerie Gelsenkirchen
  4. Pressemeldungen
  5. Jubiläumsfeier mit der Nachbarschaft 90 Jahre Energie aus Leidenschaft – Ruhr Oel Raffinerie lädt zum Tag der offenen Tür am 6. Juli 2019

Jubiläumsfeier mit der Nachbarschaft 90 Jahre Energie aus Leidenschaft – Ruhr Oel Raffinerie lädt zum Tag der offenen Tür am 6. Juli 2019

Datum der Veröffentlichung: 13. Juni 2019

In diesem Jahr blickt die Ruhr Oel GmbH – BP Gelsenkirchen auf eine 90-jährige Geschichte zurück. Anlässlich dieses Jubiläums veranstaltet das Unternehmen einen Tag der offenen Tür, der am 6. Juli in der zeit von 10 bis 17 Uhr auf der Sportanlage Lüttinghof in Hassel stattfindet. "Wir hoffen auf eine rege Beteiligung unserer Nachbarn und aller interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Gelsenkirchen und den anliegenden Gemeinden", sagt Raffinerieleiter José Luis García-Galera. "Der ganze Standort freut sich darauf, einen Einblick in unsere Raffinerie und Transparenz über unsere Aktivitäten zu geben."

 

Die Geschichte der Raffinerie begann vor 90 Jahren mit der Grundsteinlegung zum Standort Scholven. 1929 errichtete die Bergwerksgesellschaft Hibernia als Tochtergesellschaft der staatlichen Vereinigten Elektrizitäts- und Bergwerks AG (VEBA) ein Stickstoffwerk, aus dem Mitte der 1930er Jahre ein Hydrierwerk entstand. Gleichzeitig ließ die Gelsenkirchener Bergwerks-AG durch ihre Tochtergesellschaft Gelsenberg Benzin AG eine Hydrieranlage in Horst bauen. Die Grundsteine für die heutige Raffinerie. Seit 2002 gehören die Werke mit wechselnden Partnern zum BP Konzern. Seit 2017 in hundertprozentiger Eigentümerschaft.

 

Attraktives Programm auf der Sportanlage Lüttinghof in Hassel

Die Besucher erwartet am 6. Juli ein umfangreiches Programm. Sie können sich an verschiedenen Ständen über die Raffinerie informieren. Zum Beispiel, welche Prozesse in einer Raffinerie ablaufen, welche Produkte entstehen und wie diese über eine moderne Logistik zum Endkunden gelangen. Ebenso wird es einen großen Stand zum Thema Umweltschutz geben und welche modernen Technologien hier eingesetzt werden, unter anderem im werkseigenen Labor. Daneben präsentieren sich die Werkfeuerwehr, die Ausbildungsabteilung, der Betriebsrat und viele weitere Bereiche.

 

Werktouren in Scholven über den ganzen Tag

Natürlich wird es auch die Möglichkeit geben, eine geführte Tour durch das Werk Scholven zu machen. In regelmäßigen Abständen werden Busse zu einer ca. halbstündigen Rundfahrt abfahren. Interessierte können ebenso das sog. Technikum der Ausbildung im Werk besuchen, welches in diesem Jahr 50 Jahre alt wird.

 

Jeder Besucher erhält zur Begrüßung einen Verzehrgutschein in Höhe von zwei Euro – Gesamtbetrag für Speisen und Getränk wird gespendet

Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Jeder Besucher erhält als Begrüßung einen Verzehrgutschein in Höhe von zwei Euro. Durch den Tag führt der bekannte TV und Radiomoderator Dirk große Schlarmann. Das Programm umfasst neben kurzen Interviews mit Raffinerievertretern und Informationen rund um den Tag auch kleinere Showacts für Kinder, unter anderem eine Zaubershow und einen Bauchredner. Für Kinder und Familien gibt es zusätzlich eine Kids-Area mit verschiedenen Aktionen.

 

Die Ruhr Oel wird den Gesamtbetrag, der für Speisen und Getränke umgesetzt wird, noch einmal an soziale Einrichtungen in Gelsenkirchen spenden.

 

Hinweis für die Werktouren

Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken in den Bussen während der Werkrundfahrten nicht gestattet.

 

Hinweis auf Parkplatzmöglichkeit und Anreise

Besucher, die mit dem Pkw anreisen, haben die Möglichkeit, den Parkplatz an der Ruhr Oel Verwaltung, Alexander-von-Humboldt-Straße, zu nutzen. Das Gelände kann über öffentliche Verkehrsmittel über die Haltestellen Alexander-von-Humboldt-Straße, Lüttinghofstraße, Gustavstraße und Eppmannsweg erreicht werden. Im Falle der Haltestelle Eppmannsweg ist der Fußweg etwas weiter.