1. Home
  2. Wo wir sind
  3. Raffinerie Gelsenkirchen
  4. Arbeitsplätze

Arbeitsplätze

Die Ruhr Oel GmbH – BP Gelsenkirchen gehört zu den größten Arbeitgebern der Stadt Gelsenkirchen.
Zurzeit arbeiten etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Werken Horst und Scholven; darüber hinaus beschäftigen wir etwa 170 Auszubildende. Wir vergeben auch gezielt Aufträge an Handwerker und Dienstleister aus der Region und tragen so dazu bei, weitere Arbeitsplätze zu schaffen bzw. zu erhalten.
Karriere

Unsere Belegschaft ist hoch qualifiziert. Etwa 22 Prozent unserer Mitarbeiter haben einen Meister- oder Technikergrad und etwa neun Prozent einen akademischen Bildungsabschluss. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie sich kontinuierlich weiterentwickeln. Dazu bieten wir unter anderem innerbetriebliche Qualifizierungsmaßnahmen an und unterstützen Mitarbeiter, die in ihrer Freizeit studieren oder eine Meister- bzw. Technikerausbildung machen, finanziell. Für ein Vollzeitstudium können unsere Mitarbeiter sich freistellen lassen.

Ausbildung

Jungen Menschen die zu Chance geben, einen guten und zukunftssicheren Job zu erlernen – das ist eines der Ziele, welches die Ruhr Oel GmbH – BP Gelsenkirchen seit vielen Jahren verfolgt. Mit 145 Auszubildenden in verschiedenen Ausbildungsgängen gehört die Raffinerie zu den größten Ausbildungsbetrieben in der Region. Aktuell wird in folgenden Berufen ausgebildet:

 

  • Ausbildung zum/zur ChemikantIn,
  • ChemielaborantIn,
  • Feuerwehrmann/-frau,
  • IndustriemechanikerIn und ElektronikerIn für Automatisierungstechnik.

 

Daneben bietet die Raffinerie auch Duale Studiengänge an. Derzeit absolvieren 26 Duale Studenten in den Fachrichtungen Elektrotechnik sowie Maschinenbau und Verfahrenstechnik in unserer Raffinerie ihr Duales Studium. Ab dem Jahr 2019 bieten wir zudem auch den Dualen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an.

 

Neben einer guten Ausbildung und einer angemessenen Vergütung erhalten die Auszubildenden auch die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren. Duale Studenten haben zudem die Möglichkeit, ein Praktikum an anderen BP Standorten in Europa zu machen, oder sogar ein Auslandsemester an einer anderen Hochschule zu absolvieren.

 

 

Die meisten der Auszubildenden kommen direkt aus Gelsenkirchen oder der unmittelbaren Nachbarschaft. Eine Ausbildung in der Raffinerie bei BP gilt als sehr sicher, denn in den letzten Jahren sind nahezu alle Azubis und dualen Studenten im Anschluss an ihre Ausbildung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen worden.

 

In der Vergangenheit wurden einige Ausbildungsgänge in Kooperation mit der Firma Evonik im Chemiepark Marl durchgeführt. Seit dem Jahr 2019 bildet die Ruhr Oel GmbH – BP Gelsenkirchen wieder alle Ausbildungsgänge eigenständig in der Raffinerie in Gelsenkirchen aus. Diese Entscheidung des Unternehmens ist ein starkes Zeichen, dass der Standort Gelsenkirchen nur mit selbst ausgebildeten Fachkräften sicher und zukunftsfähig betrieben werden kann.

 

Interessierte können sich ab Mitte des Jahres für einen Ausbildungsplatz bewerben. Besonders wichtig sind, neben einem Hauptschulabschluss für die IHK-Ausbildungsberufe bzw. die Hochschulreife für ein Duales Studium, Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein. Weitere Informationen zur Ausbildung bekommen Interessierte beispielsweise beim Tag der Ausbildung, dem Girls‘ Day oder jederzeit im Internet unter www.bp.de/karriere.