1. Home
  2. Produkte und Services
  3. Ihr BP Magazin
  4. Vignetten in Europa

Vignetten in Europa

In etlichen europäischen Ländern herrscht Vignettenpflicht. Es empfiehlt sich daher, die entsprechenden Bestimmungen zu kennen, ehe man sie bereist. Hier ein kleiner Überblick

Eine Vignettenpflicht gilt derzeit neben Österreich auch in Slowenien und in der Schweiz (PKW und Motorräder) sowie in Tschechien (nur PKW).

 

Darüber hinaus gibt es ein elektronisches Vignettensystem in Ungarn, Rumänien, Bulgarien und in der Slowakei. Bei dieser so genannten E-Vignette wird das KFZ-Kennzeichen elektronisch erfasst, die Kontrolle erfolgt ebenfalls elektronisch via KFZ-Kennzeichenabgleich. Insbesondere in Ungarn soll es beim Aufnehmen des KFZ-Kennzeichens immer wieder zu Fehlern kommen. Überprüfen Sie daher die Daten genau, ehe Sie sie mit ihrer Unterschrift bestätigen und bewahren Sie den Beleg noch zwei Jahre nach Ablauf der Gültigkeit auf.

 

Generell sollten Sie den Kaufbeleg bzw. die Vignettenrechnung immer mit sich führen, da diese dazu herangezogen werden, die Gültigkeit und den ordnungsgemäßen Erwerb der Vignette zu überprüfen. Hier ein Überblick über die diesjährigen Tarife nach Ländern:

Bulgarien

Jahresvignette                        50 € bzw. 97 BGN


Dreimonatsvignette               28 € bzw. 54 BGN


Monatsvignette                      15 € bzw. 30 BGN


7-Tagesvignette                      8 € bzw. 10 BGN


Wochenendvignette              5 € bzw. 10 BGN


Die E-Jahresvignetten sind bis 31. Jänner des Folgejahres gültig.


Das Fahren ohne Vignette wird mit 150 € bzw. 300 BGN geahndet.


Für bestimmte Donaubrücken und Fähren sind zusätzliche Gebühren fällig.


E-Vignetten können an Selbstbedienungsautomaten, an den Grenzübergängen, an den meisten Tankstellen, bei der Bulgarischen Post und online über die staatliche Stelle https://www.bgtoll.bg/de/e-vignette bezogen werden.

Rumänien

PKW mit und ohne Anhänger sowie Wohnmobile bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen sind vignettenpflichtig; Motorräder sind ausgenommen.


Jahresvignette                        28 €


Dreimonatsvignette               13 €


Monatsvignette                      7 €


7-Tagesvignette                      3 €


Bestimmte Brücken und Fähren über die Donau sind gesondert gebührenpflichtig.


Die elektronische Vignette wird an Grenzübergängen, an Niederlassungen der Autobahngesellschaft, an Tankstellen und online unter https://www.roviniete.ro/de (das staatliche Portal) verkauft.

Schweiz

Im Schweizer Autobahnnetz ist eine Vignette für alle Motorfahrzeuge (einschließlich Motorräder) und Anhänger bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen verpflichtend.


Es gibt nur eine Jahresvignette, die vom 1. Dezember des Vorjahrs bis zum 31. Jänner des Folgejahrs gültig ist.


Jahresvignette 36,50 € bzw. 40 SFR bei Kauf vor Ort


Die Schweizer Autobahnvignette ist in Österreich an allen ÖAMTC- und ARBÖ-Stützpunkten erhältlich.


Wer ohne gültige Vignette angetroffen wird, muss eine Strafe von 200 SFR und eine Vignette bezahlen.

Slowenien

Kategorie 2A (PKW bis zu einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen und bis zu einer Höhe von 1,3 Metern, gemessen vom Mittelpunkt der Vorderachse; plus Wohnmobile):


Jahresvignette                        110 €


Monatsvignette                      30 €


7-Tagesvignette                     15 €

 


Kategorie 2B (PKW bis 3,5 Tonnen und ab einer Höhe von 1,3 Metern):


Jahresvignette                        220 €


Monatsvignette                      60 €


7-Tagesvignette                     30 €

 


Kategorie 1 (Motorräder und große Motorroller):


Jahresvignette                        55 €


Monatsvignette                      30 €


7-Tagesvignette                     7,50 €


Die slowenischen Jahresvignetten gelten vom 1. Dezember des Vorjahrs bis zum 31. Jänner des darauffolgenden Jahres, die übrigen Kategorien ab dem Tag der Lochung.


Das Bußgeld bewegt sich je nach Delikt zwischen 300 und 800 € und kann bei Sofortzahlung herabgesetzt werden.


Die slowenischen Autobahnvignetten sind an den ÖAMTC- und ARBÖ-Stützpunkten sowie den Grenzstationen erhältlich.

Slowakei

Die E-Vignettenpflicht gilt einheitlich für PKW bis 3,5 Tonnen.


Jahresvignette                        50 €


Monatsvignette                      14 €


Tagesvignette                         10 €


Die Jahresvignette ist vom 1. Jänner bis zum 31. Jänner gültig.


Motorräder benötigen keine Vignette, Wohnmobile mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen und Zulassung für max. 9 Personen hingegen schon. Ist das Gesamtgewicht eines Gespanns (Zugfahrzeug plus Anhänger) höher als 3,5 Tonnen, dann muss für den Anhänger eine zweite Vignette gekauft werden.


Vignetten können an vielen Tankstellen, an Selbstbedienungsautomaten an den Grenzstationen und via die Website www.eznamka.sk (das staatliche Portal) erworben werden.


Bei Ignorieren der Vignettenpflicht werden Geldstrafen in Höhe des Zehn- bis Fünfzigfachen der Monatsvignette auferlegt.

Tschechien

In Tschechien herrscht Vignettenpflicht für Motorfahrzeuge bis 3,5 Tonnen mit Ausnahme von Motorrädern.


Jahresvignette                        1.500 Tschechische Kronen


Monatsvignette                      440 Tschechische Kronen


Tagesvignette                         310 Tschechische Kronen


Gültigkeit der Jahresvignette: vom 1. Dezember des Vorjahrs bis zum 31. Jänner des darauffolgenden Jahrs.


Die Vignetten sind an den ÖAMTC- und ARBÖ-Stützpunkten und an den Grenzübergängen sowie in Tschechien an Tankstellen und bei Postämtern erhältlich.

Ungarn

Kategorie D1M (Motorräder):


10-Tagesvignette                   1.470 Forint


Monatsvignette                    2.500 Forint

 


Kategorie D1 (PKW bis zu 3,5 Tonnen Gesamtgewicht, die auf bis zu 7 Personen zugelassen sind, sowie deren Anhänger):


10-Tagesvignette                     3.500 Forint


Monatsvignette                       4.780 Forint


Jahresvignette                         42.980 Forint


Jahresvignette  (Region)         5.000 Forint

 


Kategorie D2 (alle KFZ, die in keine andere Kategorie fallen):


10-Tagesvignette                     7.000 Forint


Monatsvignette                       9.560 Forint


Jahresvignette                        42.980 Forint


Jahresvignette (Region)         10.000 Forint

 


Kategorie U (Anhänger der KFZ der Kategorien D2 und B2):


10-Tagesvignette                   3.500 Forint


Monatsvignette                     4.780 Forint


Jahresvignette                       42.980 Forint


Jahresvignette  (Region)       5.000 Forint

 


Kategorie B2 (Busse):


10-Tagesvignette                    15.500 Forint


Monatsvignette                      21.975 Forint


Jahresvignette                        199.975 Forint


Jahresvignette  (Region)        20.000 Forint


Die Jahresvignette gilt vom 1. Jänner bis 31. Dezember.


Geltungsbereich der Regionsvignette ist das jeweilige Komitat.


Die E-Vignette kann beim ÖAMTC Nickelsdorf, an Tankstellen in Ungarn sowie online unter https://ematrica.nemzetiutdij.hu (das staatliche Portal) erworben werden.

Mautpflicht
Als Gegenstück zur Vignette ist ist in zahlreichen europäischen Staaten Maut zu bezahlen, darunter in Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Polen, Portugal, Serbien und Spanien. Nicht jedoch in Deutschland, wo der Europäische Gerichtshof erst im Juni entschied, dass die Maut – die de facto nur ausländische Fahrer betroffen hätte – nicht EU-rechtskonform sei und daher nicht eingeführt werden dürfe.