1. Home
  2. Nachhaltigkeit
  3. Handlungsfelder
  4. Wasserstoff

Wasserstoff: Energieträger der Zukunft

Das Thema Wasserstoff (H2) ist seit geraumer Zeit in aller Munde. Politiker, Ingenieure und Wissenschaftler sehen in dem am häufigsten im Universum vorkommenden chemischen Element einen Lösungsweg, der in eine CO2-arme Zukunft führt. Vom Antrieb für Autos, Züge oder Schiffe bis zum Heizen von Wohnungen oder als vielfältiger Einsatzstoff in der Industrie: Wasserstoff gilt als wichtiger Energieträger von morgen, sowohl in der Industrie als auch im Verkehr.
Wasserstoff-Symbolbild © www.shutterstock.com / Corona Borealis Studio

Grauer, blauer und grüner H2

Doch was verbirgt sich hinter dem „Wunderelement“? In seiner reinen Form ist Wasserstoff ein unsichtbares, geruchloses, ungiftiges Gas, das leichter als Luft ist. Zunächst jedoch muss das Gas gewonnen werden, denn Wasserstoff tritt in dieser Form nicht in der Natur auf. Dafür gibt es unterschiedliche Verfahren wie die Elektrolyse. Der Herstellungsprozess hat auch Einfluss auf die symbolische Farbe von Wasserstoff. Aber was genau sind grauer, blauer und grüner H2 und wo liegen die Unterschiede?

 

Diese und zahlreiche weitere Fragen beantwortet unsere Infografik, unsere Webreportage Wasserstoff sowie unser Podcast anschaulich und allgemein verständlich. Hier werden unter anderem die Produktion, die Einsatzmöglichkeiten und die Vorteile von Wasserstoff für Wirtschaft und Gesellschaft aufgezeigt. Dazu zählt insbesondere die Chance, Emissionen nachhaltig zu reduzieren.

Weiterführende Informationen

Was wir im Bereich Wasserstoff tun