Sicher und verantwortungsbewusst

Unsere Ziele sind einfach: keine Unfälle, keine Gesundheitsgefährdungen und keine Umweltschäden.

Jeder, der für und bei BP arbeitet, ist dafür verantwortlich, dieser Verpflichtung gerecht zu werden. 

Eine sichere und verantwortungsbewusste Betriebstätigkeit steht für uns über allen Dingen. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die hohe Sicherheit unserer Prozesse und Anlagen zu erhalten und zu verbessern. Besonderen Wert legen wir dabei auf einen nachhaltigen Austausch von Erfahrungen.

Immissionsschutz

Als verantwortungsvolles und umweltbewusstes Unternehmen ist BP Lingen bestrebt, die Auswirkungen der Immission auf den Menschen und die Umwelt kontinuierlich zu reduzieren.

Dazu gehört in erster Linie natürlich die Einhaltung der Umweltgesetze und -vorschriften und die Informationspflicht gegenüber der Öffentlichkeit.

Bundes-Immissionsschutzgesetz - BImSchG

Mit dem Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge hat der Gesetzgeber weitreichende Pflichten formuliert. 

Bundesimmissionsschutzverordnungen

Die für die Praxis wesentlichen, überwiegend technischen Einzelheiten, sind in zahlreichen Durchführungsverordnungen zum Bundes-Immissionsschutzgesetz geregelt. Eine Teilanlage unserer Raffinerie, die Abfallverbrennungsanlage, fällt unter die 17. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über die Verbrennung und die Mitverbrennung von Abfällen - 17. BImSchV). Diese stellt umfangreiche Anforderungen an die Messung von Emissionen und die Veröffentlichung der Ergebnisse.

Umweltschutz

In unseren Grundsätzen ist die Verpflichtung zu verantwortlichem Handeln gegenüber der Umwelt fest verankert. Unsere Raffinerie wird regelmäßig nach der Norm DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Beim Anlagenersatz und der Instandhaltung setzen wir auf Materialien und Maschinen, die uns bei der Vermeidung von Geruch und Lärm unterstützen. 

Zur Reinigung des Abwassers, das bei dem Betrieb unserer Anlagen anfällt, betreiben wir eine mehrstufig arbeitende Kläranlage. Sie gewährleistet, dass gesetzlich vorgeschriebene Auflagen von uns erfüllt und sogar übertroffen werden. 

Zur Überwachung der Luftqualität werden in den Anlagen unserer Raffinerie kontinuierliche Emissionsmessungen durchgeführt. Die Messergebnisse werden von den Aufsichtsbehörden ständig fernüberwacht. 

Regelungen zur sortenreinen Sammlung, Lagerung, Wiederverwertung und Entsorgung von Abfällen sind fester Bestandteil unseres Abfallmanagements. Dabei hat die Vermeidung von Abfällen immer Priorität. 

Über eine Reihe von Kontrollbrunnen auf dem Werksgelände überwachen wir ständig das Grundwasser. Des Weiteren ergänzt ein strenges internes Meldewesen die gesetzlichen Regelungen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. 

Mit unserem schlüssigen Energiemanagementsystem erfüllen wir ferner die Norm ISO 50001. Unser Ziel ist es, die energiebezogene Leistung kontinuierlich zu verbessern: Hierzu gehören die Energieeffizienz, der Energieeinsatz und der Energieverbrauch sowie die Reduzierung von Treibhausgasemissionen und der Energiekosten. Auch dadurch leisten wir einen positiven Beitrag für die Umwelt. 

Bei Fragen und Anregungen rund um das Thema Umweltschutz erreichen Sie uns unter der Telefon-Nummer 0591/611-2777.

Brand- & Werkschutz

Unsere Raffinerie verfügt über eine hauptberuflich anerkannte Werkfeuerwehr mit mehr als 30 Feuerwehrleuten. Die Werkfeuerwehr ist im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz, im Rettungsdienst und in der Gefahrenabwehr speziell ausgebildet. Sie verfügt über eine der hochmodernsten Ausrüstungen in ganz Europa. 

Über das Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem (TUIS) der chemischen Industrie unterstützt die Werkfeuerwehr die öffentlichen Hilfsorganisationen auch bei Schadensfällen außerhalb der BP Lingen. Wir arbeiten im Rahmen unseres Sicherheitsmanagements eng mit den zuständigen Behörden und Hilfsorganisationen zusammen. 

Die Werkfeuerwehr der BP Lingen unterstützt mit ihren Mitarbeitern und Fahrzeugen auch den kommunalen Rettungsdienst des Landkreises Emsland und der Stadt Lingen. Pro Jahr sind es durchschnittlich 30 Einsätze, die außerhalb des Werksgeländes gefahren werden. 

Die Einsatzzentrale der Werkfeuerwehr ist rund um die Uhr unter der Telefon-Nummer 0591/611-2409 zu erreichen.

Qualitätsmanagement

Wir bei BP Lingen arbeiten durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess daran, die Sicherheit, unsere Prozesse und unsere Produkte ständig zu optimieren. 

Alle inhaltlichen Forderungen der DIN EN ISO 9001 und 14001 sind in unserer Unternehmenspolitik dokumentiert und stellen die Grundlage für jede Art von Qualitäts- und Umweltzielen sowie deren Einhaltung und Bewertung dar. 

Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein hohes Verständnis von Teamarbeit und eine sehr gute Kommunikation sorgen für eine hohe Verfügbarkeit und einen sicheren Betrieb unserer Raffinerie, die höchste Qualitätsanforderungen erfüllt.

Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Energieeffizienz haben wir ein Energiemanagementsystem eingeführt, das im Jahr 2013 durch ein externes Audit nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert wurde. Durch die zum Teil sehr hohen Energieeinsparungen und die damit verbundenen Kostenentlastungen stärken wir auch die Wettbewerbsfähigkeit unserer Raffinerie. 

Arbeitssicherheit

BP Lingen bietet ein sicheres Arbeitsumfeld, denn die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und aller, die in unserer Raffinerie arbeiten, steht für uns an erster Stelle. 

Technische und organisatorische Maßnahmen sowie der Einsatz von individuellen, persönlichen Schutzausrüstungen sorgen für dieses sichere Arbeitsumfeld. 

Zur Vermeidung von Unfällen trainieren wir kontinuierlich ein sicherheitsbewusstes Verhalten. Hierzu finden zu sicherheitsrelevanten Themen regelmäßige Unterweisungen, Fortbildungen und praktische Übungen für alle in der Raffinerie tätigen Menschen statt. Durch wiederkehrende Sicherheitsbegehungen werden präventiv mögliche Gefahren erkannt und umgehend beseitigt. 

Unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit stehen jederzeit als kompetente Ansprechpartner und Berater bei Arbeitssicherheitsfragen zur Verfügung.

Gesundheit

Ein Arbeitsmediziner betreut und berät unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ausgebildete Betriebs- und Rettungssanitäter der Werkfeuerwehr sowie betriebliche Ersthelfer unterstützen ihn bei seiner Arbeit zu allen Fragen des Gesundheitsschutzes, der Unfallverhütung, der Arbeitssicherheit und der Betriebsgesundheit. 

Zur nachhaltigen Förderung der Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wir ein betriebliches Gesundheitsmanagement eingeführt. Es umfasst viele verschiedene Aktionen mit denen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter animieren, gesund und fit zu bleiben. 

Der demografische Wandel und die Verlängerung der Lebensarbeitszeit stellen Arbeitgeber wie Arbeitnehmer vor große Herausforderungen. Wir begegnen diesen gesellschaftlichen Trends nachhaltig mit der Einführung von Lebensarbeitszeitkonten sowie Seminaren zu Gesundheit, Ernährung und Bewegung.

Nachbarschaftsinformation

Warum wir informieren

Wir, die BP Lingen GmbH, betreiben im Auftrag der BP Europa SE die Raffinerie in Lingen. Gemäß der 12. BImSchV sind Unternehmen, die Anlagen betreiben, von denen eine Gefahr ausgehen kann, zur Information der Bürger verpflichtet. Anlagen sind in diesem Sinne Einrichtungen zum Produzieren und Lagern von Produkten. Ein Ereignis bei dem Menschen oder die Umwelt ernsthaft gefährdet werden können, wird als Störfall bezeichnet. Die 12. BImSchV, auch Störfallverordnung genannt, dient zur Beherrschung der Gefahren bei schweren Unfällen mit gefährlichen Stoffen. In Deutschland fallen mehrere tausend Betriebe unter diese Verordnung. 

Was Sie sich merken sollten

Die Raffinerie unterliegt aufgrund der eingesetzten Stoffe und deren Mengen den Pflichten der Störfallverordnung, deren Beachtung und Umsetzung von der zuständigen Aufsichtsbehörde überwacht werden. Gefährliche Stoffe kommen nicht nur in industriellen Anlagen sondern auch bei Ihnen zu Hause zum Einsatz. Die gehandhabten Mengen sind bei industriellen Anlagen jedoch deutlich größer. Bei einem eventuellen Störfall werden die mit den Behörden (Stadt Lingen, Polizei, Feuerwehr) abgestimmten Alarm– und Gefahrenabwehrpläne in Kraft gesetzt und Sie werden durch Maßnahmen dieser Behörden gewarnt. Damit Ihnen bei einem eventuellen Störfall alle notwendigen Informationen vorliegen, haben wir für Sie eine Informationsbroschüre und ein Notfallmerkblatt erstellt. Bitte lesen Sie die Informationsbroschüre und drucken Sie sich das Notfallmerkblatt aus. Sie sollten dieses sichtbar neben dem Telefon aufbewahren.

Weitere Auskünfte

Datum der letzten Störfallinspektion durch das staatliche Gewerbeaufsichtsamt Osnabrück: 19. Oktober 2017.
Sollten Sie über die auf dieser Seite aufgeführten Informationen hinaus weitere Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an:  

BP Europa SE
BP Lingen
Raffineriestraße 
49808 Lingen (Ems)

BP Lingen: 0591 611-0

Umwelttelefon: 0591 611-2777